08. Dez. 2016 · 14:28 Uhr ·

Heute keine Veranstaltungen in Deutschland!

Suche nach Leistungsdaten:

Newsflash-Volltextsuche:

Do, 08.12.2016

Durchwachsener »Nordin-Dagen«

Wie gewohnt Anfang Dezember erinnerte Solvalla mit dem Nordins Dagen an die drei legendären Brüder Gösta (1912 - 1984), Gunnar Nordin (1914 - 1980) und Sören (1917 - 2008) Nordin, die Schwedens Trabrennsport über fast ein halbes Jahrhundert beherrscht hatten - bis ein gewisser Stig H. Johansson die Regentschaft übernahm.

Viel Staat war mit den drei Prüfungen jedoch nicht zu machen. Selbst in Schweden macht sich der Sog Frankreichs im Allgemeinen und Vincennes im ...

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

So, 4. DEZEMBER 2016

Cash Gamble erneut ohne Mühe

Die jüngste rennfähige Generation der Stuten um 80.000 Euro, Fünfjährige im Reiten und Fahren um jeweils 120.000 Euro, ein Verkaufsrennen mit altgedienten Franzosen-Trabern und gewieften Steuerleuten aus aller Welt mit Roland Hülskath als Repräsentant Deutschlands: Es war praktisch für jeden etwas drin im bunten Strauß, den Vincennes an diesem sonnigen Samstag-Nachmittag fürs Wettvolk gebunden hatte.

»Bellissima« Vortrag von Pferd und Reiter

Die schmale Spitze der fünfjährigen einheimischen Sattel-Spezialisten legte im Prix Joseph Lafosse um ...

So, 4. DEZEMBER 2016

Coin Perdu - Quadratisch, praktisch, gut

Während in Vincennes für die Zweijährigen allmählich die größere Route eingeläutet wird, geht sie in Schweden rapide ihrem Ende zu.

Der Derbybahn Jägersro ist es vorbehalten, mit dem seit 1926 ausgetragenen Svensk Uppfödningslöpning, der somit - wie Deutschlands Jugend-Preis - ...

Sa, 3. DEZEMBER 2016

Ausfall des Favoriten genutzt

Zum zweiten Mal trafen sich an diesem Freitag die zweijährigen Hengste um 80.000 Euro in einem Rennen der Gruppe III.

Anders als im Prix Louis Cauchois am 28. Oktober, der zeitlich noch ins Herbst-Meeting fiel und in dem lediglich einheimische »Jungs« zugelassen ...

Fr, 2. DEZEMBER 2016

Dem Tiger die Krallen gezogen

Die älteren Europäer standen an diesem sonnigen Donnerstag-Nachmittag auf dem Plateau de Gravelle im Vordergrund des Geschehens, wobei im Prix Paul Buquet um 120.000 Euro lediglich der Italiener Nene degli Ulivi züchterisch gesehen ausländische Interessen vertrat.

Es sollte eigentlich die Krönung für The Tiger werden, des nach einigen Ansätzen in diesem Frühjahr endgültig zum Monté-Crack umgeschulten Wallachs ...

Do, 1. DEZEMBER 2016

Fridericus trotz(t) der »12«

Im vorletzten Rennen der kalten, aber trockenen Veranstaltung in Schwedens Hauptstadt schlug mal wieder die Stunde von Fridericus.

Dabei dürfte das Murren in seiner Entourage vorab groß gewesen sein, war Mariendorfs Bahnrekordler und Breeders Crown-Sieger mit der »12« in einer ...