13. Dez. 2017 · 23:28 Uhr ·

Heute keine Veranstaltungen in Deutschland!

Suche nach Leistungsdaten:

Newsflash-Volltextsuche:

Mi, 13.12.2017

Rennbahn unter Mafia-Einfluss?

Zum zweiten Mal in diesem Jahr wurde auf der Trabrennbahn La Favorita im sizilianischen Palermo ein Renntag kurzfristig abgesagt.

Es könnte sein, dass auf dem dortigen Areal nie wieder Trabrennen stattfinden. La Favorita liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des Renzo ...

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

Di, 12. DEZEMBER 2017

Verkettung unglücklicher Umstände

Während in weiten Teilen des Landes das erste »Schnee-Chaos« für Probleme sorgte, gab es im letzten Rennen der Daglfinger Veranstaltung am vergangenen Sonntag ein »Start-Chaos«, nach dem man weiß, was der Begriff »Verkettung unglücklicher Umstände« meint.

Folgendes war geschehen: in der Anfahrtsphase des 11. Rennens, eines Amateurfahrens, geriet Hauptstarter Christian Tomaschko, bei dem kalten Wetter ...

Mo, 11. DEZEMBER 2017

Kommt ein »Vogel« geflogen ...

... stürzt den »König« und holt sich mit einem überzeugenden Sieg - dem 17. aus 62 Versuchen -, bei dem er Titelverteidiger Bold Eagle um zwei Längen auf den Ehrenplatz verweist, im Prix du Bourbonnais nebst 54.000 Euro die Eintrittskarte für den Amérique 2018.

Damit bestätigten sich die »Warnungen« Jos Verbeecks, seines für Frankreich seit November 2015 gesperrten Standardfahrers für die zahlreichen ...

Mo, 11. DEZEMBER 2017

»Stuten-Versteher« Gocciadoro

Im nicht nur was die Dotationen betrifft munter durchgerüttelten Gruppe-Kalender Italiens heuer von 45.100 auf die in grauer Vorzeit üblichen 88.000 Euro aufgepeppt wurde der Gran Premio Royal Mares.

Das allerdings lockte wie schon im Vorjahr keine »königliche Stute« von außerhalb des Landes an den Fuß des Vesuv, und auch die wenigen im Lande ...

So, 10. DEZEMBER 2017

Nichts Neues »On the news«

Der seit einigen Jahren übliche Exodus der besseren vierbeinigen Nordeuropäer Richtung Süden, natürlich nicht in die warmen Urlaubsregionen Spaniens, sondern an die fetten Prämientöpfe in Paris-Vincennes hat schon seit einigen Wochen Auswirkungen vor allem auf die Silver- und Gulddivisionen der V75-Wette.

»Go for Gold« und derzeit 150.000 Kronen für Platz eins - 2018 wird dieses Minimum auf 200.000 Kronen angehoben - hatte die Devise vorab für ...

So, 10. DEZEMBER 2017

Critérium des 3 Ans: Tanz auf der Rasierklinge

Was für ein Critérium des 3 Ans! Die erste Prüfung der Kategorie I im laufenden Winter-Meeting, das französische Derby der Dreijährigen, war, obwohl streng nach den Erwartungen des Wettvolks ablaufend, speziell auf den letzten 100 Metern und den darauf folgenden fünf Minuten nichts für schwache Nerven oder empfindliche Gemüter.

Es war alles drin, was ein Sportler-Herz jubeln lässt: Bis zur Linie erbitterter Kampf um jeden Zentimeter, der in einem Finish gipfelte, bei dem ...